Aktivitäten

Ausflugsziele

Landschaftsimpressionen

 

Strecken & Routen ...

Das Leiningerland ist ein Paradies für Wanderer und Jogger. Abwechslungsreiche Routen führen durch Weinberge und Wälder, an historischen Stätten, Burgen und Naturdenkmälern vorbei.

Wir haben Ihnen hier die schönsten Wanderwege mit Wegbeschreibungen und Routenverläufen zusammengestellt.

Flyer und Broschüren zu unserer Wander- und Erlebnisregion erhalten Sie in der Touristinformation.

Wandermonitor

Wanderfreunde aufgepasst! Eure Meinung ist uns wichtig:
Um das regionale Wanderangebot verbessern zu können, ist es wichtig, dass Wander-Regionen wissen, wo bei den Gästen der (Wander)Schuh drückt.
Deshalb gibt es den sog. Wandermonitor: eine anonyme online-Umfrage, die max. 10 Minuten Mitmach-Zeit kostet.
Wir würden uns freuen, wenn viele Wanderbegeisterte Ihre Erfahrung mitteilen möchten. Hier der Link zur Hochschule für angewandte Wissenschaften

 

Broschüren & Downloads

Wanderbroschüre Leiningerland
  • Wanderbroschüre Leiningerland (6009 KB)

    Am Beginn der Deutschen Weinstraße und dem nördlichen Rand des Biosphärenreservats Naturpark Pfälzerwald, liegt das Leiningerland, das Tor zur Pfalz. Diese Broschüre beinhaltet u. a. alle Wanderwege die unter „Downloads“ aufgeführt sind.

 

Wander- und Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise

Dank tatkräftiger Unterstützung unserer ehrenamtlichen Wanderwegewarte halten wir das Wegenetz unserer (Premium-) Wanderwege ganzjährig in bestmöglichem Zustand. Planbare Sperrungen und Einschränkungen versuchen wir stets vorab zu kommunizieren. Dennoch gibt es regelmäßig Situationen (bspw. nach massiven Wetterereignissen), auf die auch wir erst nachträglich und deshalb sehr individuell und flexibel reagieren müssen. Weil Sicherheit immer vorgeht, kann es vorkommen, dass Wegeabschnitte - zunächst vorsorglich und während der nötigen Instandsetzung ggf. zeitlich flexibel - gesperrt und umgeleitet werden müssen, bis ein sicheres Begehen des Sektors wieder möglich ist. Wir bitten Sie deshalb entsprechend gekennzeichnete Sperrungen nicht zu missachten und gesperrte Bereiche keinesfalls zu betreten. Sollten Sie Wegeschäden entdecken, freuen wir uns über Meldung an info@vg-l.de oder info@gruenstadt.de oder 06359 / 80013002.

Allgemeine Sicherheitshinweise

Auch wenn wir regelmäßig von Wandergästen Rückmeldungen über „optimal ausgeschilderte Wanderwege“ erhalten – ein Hoch auf unsere erfahrenen Wegewarte! –, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte mitzuführen. So ist der nächste Unterschlupf bei Hitze, Regen und Gewitter oder aber der schnellste Weg aus dem Wald heraus bei Sturm immer zu bestimmen.
Abhängig von der Jahreszeit (im Herbst und Winter können z.B. große Mengen Laub und Schnee die Unebenheiten des Bodens verdecken) oder nach Gewittern und Stürmen (können auch nachträglich noch Bäume umstürzen, Äste herabfallen) lassen Wald und naturbelassene Wege (matschige und rutschige Passagen) ggf. ihre Risiken für den Wanderer nicht auf den ersten Blick erkennen.

Hinweise für Reiter und Mountainbiker

Bewegung und Aktivität in der Natur kann auf vielfältig Weise gut tun und für Freizeitvergnügen und Entspannung sorgen. Durch Reiten und Radfahren auf Wanderwegen entstehen jedoch vermehrt Konflikte bis hin zu Gefährdungen der Beteiligten. Die Gesetzgebung ist hier eindeutiger als es mancher vermutet:
§ 22 Abs. 3 Satz 1 LWaldG erlaubt das Rad fahren und Reiten im Wald nur auf Straßen und Waldwegen. Waldwege im Sinne des Gesetzes sind gemäß § 3 Abs. 7 LWaldG nicht dem öffentlichen Verkehr gewidmete, dauerhaft angelegte oder naturfeste forstliche Wirtschaftswege. Maschinenwege, Rückeschneisen, Gliederungslinien der Betriebsplanung sowie Fußwege und -pfade sind keine Waldwege.
Wir bitten Sie daher auch in Ihrem eigenen Interesse, die Wanderwege nicht per Rad oder Pferd zu benutzen.