Königs-Riesling 2019

"Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V. " sucht zum zweiten Mal den „Königs-Riesling des Leiningerlandes“ Top Ten Weine für Endrunde am Erlebnistag Deutsche Weinstraße stehen fest

Nach gelungener Premiere im Jahr 2018 sucht "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V." auch 2019 den „Königs-Riesling des Leiningerlandes“. 38 Rieslinge aus dem Leiningerland eingereicht. Weinfachjury wählt Top Ten in Blindverkostung. Endrunden-Verkostung am Erlebnistag Deutsche Weinstraße erneut mit Publikums-Entscheid.

Weinfachjury führt Vorrunden-Auswahl für Top Ten durch

Dem Aufruf des "Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V." einen hauseigenen Riesling mit in den 2019er Wettbewerb zu geben, folgten 38 Weinbaubetriebe aus dem Leiningerland. Kürzlich fand die Vorrunden-Auswahl durch eine Weinfachjury (Bernd Weik (DLR Neustadt), Peter Best (Weinkommission Best), Marc Stamm (Weinkommission Stamm), Birgit Wagner (Wagner Vinocare) und die amtierende 69. Weingräfin des Leiningerlandes Julia Denig aus Battenberg im Weinlabor Wagner Vinocare in Bockenheim statt. Im Rahmen dieser Blindverkostung wurden die 10 am besten bepunkteten Rieslinge für die Endrunde ausgewählt.

 Alphabetische Reihenfolge der zehn Endrunden-Weingüter bei der Aktion
„Königs-Riesling des Leiningerlandes 2019“

 

  • Volker Benzinger, Kirchheim (Wstr.)
  • Matthias Echter, Grünstadt-Asselheim
  • Fluch-Gaul, Grünstadt-Sausenheim
  • Karl-Heinz Gaul, Grünstadt-Sausenheim
  • Jesuitenhof, Dirmstein
  • Rüdiger & Stephan Kneisel, Grünstadt-Asselheim
  • Lauermann und Weyer, Bockenheim (Wstr.)
  • Schenk-Siebert, Grünstadt-Sausenheim
  • Michael Schroth, Grünstadt-Asselheim
  • Steffen Zelt, Laumersheim

 

Gäste des Erlebnistags Deutsche Weinstraße krönen den Königs-Riesling 2019

Die Endrunde des Wettbewerbs wird erneut im Rahmen des Erlebnistags Deutsche Weinstraße (25.08.2019 im Weingut Mayerhof in Grünstadt-Asselheim) vollzogen. Um 10 Uhr findet die Eröffnung der Aktion statt, welche bis 18 Uhr andauern wird. Vertreter aller Weinbaubetriebe und natürlich auch die Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen!

Unter dem Leitsatz „Probiere die besten Rieslinge des Leiningerlandes und setze Deinem Favoriten die Krone auf!“ werden alle weininteressierten Gäste des Erlebnistag Deutsche Weinstraße die Möglichkeit haben die zehn Final-Rieslinge „blind“ (keine Etiketten oder anderweitige Erkennungsmerkmale, lediglich 10 nummerierte Flaschen) zu verkosten und per einmaliger Stimmabgabe auf einer Teilnahmekarte ihren persönlichen Favoriten zu benennen. Während dem Riesling mit den meisten Publikums-Stimmen die Auszeichnung „Königs-Riesling des Leiningerlandes“ winkt, haben auch die an der Abstimmung teilnehmenden Gäste die Chance auf Gewinne. Was liegt näher als die Aussicht auf eines von zehn Dreierpaketen der Top Ten Weingüter!

Wie im Vorjahr werden die Details und auch die zugelosten Nummern aller 10 Endrunden-Rieslinge erst nach dem Ende des Erlebnistags Deutsche Weinstraße bekannt gegeben. So ist Neutralität und fairer Wettbewerb bis zum Ende der Aktion gewährleistet.

Weiterführende Infos:

Sämtliche Informationen zur Aktion finden sich unter: www.leiningerland.com und der gleichnamigen Facebook-Seite (www.facebook.com/Leiningerland)

 

 


Vorentscheid Königsriesling

Bild: Zehn aus 38 eingereichten Rieslingen aus dem gesamten Leiningerland wählte die Weinfachjury im Rahmen der Aktion „Königs-Riesling des Leiningerlandes“ bei einer Blindverkostung in die Endrunde des Wettbewerbs. (vlnr) 69. Weingräfin Julia Denig aus Battenberg, Marc Stamm (Weinkommission Stamm), Bernd Weik (DLR Neustadt), Peter Best (Weinkommission Best), Birgit Wagner (Wagner Vinocare) und VLL-Geschäftsführer Matthias Kunkel.

Quelle: Leiningerland. Das Tor zur Pfalz e.V.




 

Königs-Riesling 2019
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung