Autofreies Eistal 3. Oktober

03.10.2018

Von 10 bis 18 Uhr findet das „Autofreie Eistal“ auf der L 395 zwischen dem Eiswoog und Obrigheim mit vielen Aktionen und Live-Musik statt. Die 20 km lange Strecke ist an diesem Tag bis 18 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt.

Überschrift

-20 km von Wein zu Wasser und Wald-

Nach diesem Motto findet am Mittwoch, den 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, das „Autofreie Eistal“ auf der L 395 zwischen dem Eiswoog und Obrigheim mit vielen Aktionen und Live-Musik statt. Fahrradfahrer, Inline-Skater, Skateboarder, Tretroller-Fahrer, Bollerwägen usw. und Fußgänger sind wieder herzlich auf der Strecke willkommen.                                                                                                    Der Kfz-Verkehr hat in dieser Zeit Pause!

Entlang der 20 km langen Strecke präsentieren sich Kommunen, Vereine, Verbände,       Gewerbebetriebe und Private an über 60 Ständen. Es werden zahlreiche Aktionen/Infos  angeboten, zudem eine große Auswahl an nationalen und internationalen Speisen und         Getränken.

Mit einer stündlichen Anbindung aus dem Raum Ludwigshafen/Frankenthal und der Wein-straße über Grünstadt nach Eisenberg, Ramsen bis zum Eiswoog können uns Besucher mit der Bahn erreichen (Transportmöglichkeiten für Fahrräder sind gegeben), ebenso mit dem Bus aus Richtung Kaiserslautern. Die Stumpfwaldbahn ist wie immer im Einsatz.

Die Querung der Strecke mit Kraftfahrzeugen ist in Eisenberg am Kreisel Boschstraße/B 47 (Lorenkreisel) und in Grünstadt-Asselheim am Kreisel möglich.

Eingeläutet wird der autofreie Tag um 10 Uhr mit dem offiziellen Start am Eiswoog bei Ramsen, wo u.a. die Pfälzische Weinkönigin sowie die Zellertaler Weinprinzessin begrüßen werden. Die Strecke wird bis 18 Uhr für den Autoverkehr gesperrt.

Wer mehr zum Programm und der Route des Autofreien Eistals mit allen Aktionen wissen will, kann sich bei der Verbandsgemeinde Eisenberg, Tel. 06351/ 407-440, informieren.

Autofreies Eistal
 

Attraktionen am Autofreien Eistal 2018

Eiswoog und Ramsen

Offizieller Start am Eiswoog (mit Begrüßung u.a. durch die Pfälzische Weinkönigin und die Zeller-taler Weinprinzessin, und Startschuss durch den Schützenverein Ramsen!)

Bootfahren, Kneippen im See, barrierefreier Naturerlebnispfad, Kinderspielplatz, Besichtigung Fisch-zucht, Stumpfwaldbahn, Fühlkisten, Namensschilder mit dem Brennpeter gestalten, Duftorgel, Tierspuren in Ton abbilden, Stockbrot für Kinder am Lagerfeuer backen, Zapfen werfen, Hau den Nagel, Schnupperschießen mit Klein- und Großkaliber,  Schrot und Bogen, Infostand Tierhilfe, Tombola, Kunst aus Edelrost/-stahl, Dart-Turnier;17 Verpflegungsstände; WC am Eiswoog, Schützenverein und in den geöffneten Gaststätten; DB-Haltestelle in Ramsen und am Eiswoog, DRK im Feuerwehrgerätehaus

Steinborn und Eisenberg

Kinderanimation, Floristische Ausstellung, Fair-trade-Produkte, Live-Musik, Offene Kirche, Kirchturmführungen, Orgelführungen, Fahrrad-Service-Station, Markt der Kulturen, Helium-Ballons, DJ, Forellen räuchern, Kinderolympiade;über 30 Verpflegungsstände; WC in den geöffneten Gaststätten, am Storchenturm und an der Kläranlage; DB-Bahnhof, DRK Ecke Hauptstraße/Bahnhofstraße

Ebertsheim

Fahrrad-Wartung und Reparatur; 4 Verpflegungsstände;WC in der Leininger Straße;
DB-Haltestelle

Quirnheim

Kerwe

Mertesheim

1 Verpflegungsstand;DB-Haltestelle

Asselheim

2 x Live-Musik;
4 Verpflegungsstände;
WC in den teilnehmenden Weingütern;
DB-Haltestelle

Obrigheim

Hüpfburg und Kinderklettern;
3 Verpflegungsstände;
WC bei der Feuerwehr;
DB-Haltestelle in Albsheim

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung