Ausstellung Hannes STEINERT

Malerei / Zeichnung / Druckgrafik

Ort
Grünstadt
Bahnhofstr. 7, 67269 Grünstadt

Veranstalter
Galerie Wageck

Kontakt

Termine
Fr, 16.11.2018 - Sa, 08.12.2018

Veranstaltungsart
Vernissage/Ausstellung

Hannes Steinert (geb. 1954) ist ein bekannter Stuttgarter Maler, Zeichner und Bildhauer, der auf mittlerweile 40 Jahre künstlerisches Schaffen zurückblickt. 

Er lebt und arbeitet seit 1986 als freischaffender Künstler in seiner Heimatstadt Stuttgart. Zunächst studierte er an der Freien Kunstschule Nürtingen, danach bei Prof. Rudolf Schoofs an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, wo er 1984 auch den Akademiepreis erhielt. Er bekam Stipendien der Kunststiftung Baden-Württemberg (1989) sowie des Landes Schleswig- Holstein (1999/2000). Seine Arbeiten waren in den letzten Jahren auf vielen Ausstellungen zu sehen, vor allem im süddeutschen Raum, aber u.a. auch in Berlin, Köln, München, Wien, Paris, Lyon und Amsterdam.

Hannes Steinert arbeitet immer wieder in Phasen, zu unterschiedlichen Themen und Gattungen, mit unterschiedlichen Techniken.

Formale Kürzel und Chiffre, die er bewusst in seinen kompositorischen Rahmen einfügt, kennzeichnen seine Bilder und Zeichnungen. So erreicht er als Maler und Zeichner, formal und inhaltlich, eine große Bandbreite, die zu einer enormen Vielschichtigkeit seiner Bildwelten führt.

Seine Druckgrafiken, Zeichnungen und Ölgemälde sind poesiehafte Darstellungen des Gesehenen. Er bewegt sich dabei immer zwischen Abstraktion und Figuration. Ein wichtiges Element ist die Linie, die sich mal dynamisch, mal ganz zart und immer poetisch durch das jeweilige Werk bewegt. Auch mit seinen kräftigen Farbenspielen setzt er Akzente. Sie ziehen den Betrachter direkt ins Bild hinein. Farbe und Form bedingen so einander und bestimmen die Rhythmik, aber vor allem die Poetik seiner Werke.

Seine Materialien wie Leinwände, Papier, Öl- und Acrylfarbe, Bleistift, Kreide, Tempera oder Aquarell setzt er gerne in Mischtechnik ein.

Auch in der Druckgrafik, im Linol - oder Siebdruck, kommt sein außergewöhnliches Gespür für Farbe und Komposition zur Geltung.

Arrangements unterschiedlicher Formen und sich oft überlagernde Flächen, wie auch die sensibel verwendete Farbe, üben eine starke Wirkung aus. Manchmal appliziert Steinert auch braunes Packpapier auf die Fläche, das eingerissen und mehrfach bemalt wird. Horizontale- und Vertikale sind ausbalanciert und häufig setzen dunkle -oder rote Punkte, unterschiedlich deutbare farbliche Signale.

Der deutlich, vom Informel geprägte Künstler ist sich und seinen Kunstvorstellungen treugeblieben, denn der bei ihm gewohnte Wechsel von spontanem Gestus und exakt kalkuliertem Strich bestimmt auch derzeitig die Bildauswahl der Ausstellung.

Eröffnung der Vernisage am 16.11.2018, 18.30 Uhr

VITA

1954 geboren in Stuttgart

1977 - 1980 Studium an der Freien Kunstschule Nürtingen

1981 - 1986 Studium an der Staatlichen Akademie der Künste Stuttgart bei Prof. Rudolf Schoofs

1984 Akademiepreis

seit 1986 als freischaffender Künstler tätig

1989 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1989 - 1993 Dozent an der Kunstschule Filderstadt

1993 - 1995 Dozent an der Kolping-Kunstschule Stuttgart

1999 - 2000 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein

seit 1982 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland

 

 Hier noch ein paar interessante Links :

           https://www.youtube.com/watch?v=Y0sdELeHCbY

           https://www.focus.de/finanzen/news/kunst-tipp-bunte-stadt-idylle_aid_366544.html

           www.kunst-und-kultur.de/index.php?Action=showMuseumExhibition&aId=32739

          https://docplayer.org/64339155-Hannes-steinert-druck-punkt.html

 

Kontakt :

galerie W A G E C K | contemporaryART

Jürgen Wageck

Bahnhofstrasse 7 

67269 Grünstadt

 

Öffnungszeiten :

Freitag        15:00 – 19:00 Uhr 

Samstag      10:00 – 14:00 Uhr   und   nach Vereinbarung

Tel.     : 06359 | 92 90 379        Email          : contemporaryART@web.de       

Mobil  : 0172| 765 8506            Instagram : @damiel_x

 

 

 

 



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung